Wie erstelle und entpacke ich TAR.GZ-Dateien unter Ubuntu 22.04?

Die gezippten/komprimierten Dateien sind vorteilhaft für die Reduzierung der Größe verschiedener Dateien und die sichere Datenübertragung. Das am häufigsten verwendete Komprimierungsformat unter Linux ist „tar.gz“, das mehrere Dateien in einem einzigen Archiv speichert. Um mit den „tar.gz“-Dateien zu interagieren, sind Komprimierung und Dekomprimierung die beiden Schlüssel.tar.gz„Die Komprimierung und Dekomprimierung von Dateien erfolgt über die integrierte Linux-Funktion.“Teer“ Befehl.

Dieser Beitrag veranschaulicht den gesamten Prozess zum Erstellen und Extrahieren von „tar.gz“-Dateien unter Ubuntu 22.04 mit den folgenden Ergebnissen:

Wie erstelle ich TAR.GZ-Dateien unter Ubuntu 22.04?

Der „TeerDas Befehlszeilentool verarbeitet eine Vielzahl von Komprimierungsformaten wie „. xz“, „gz“, „.tbz“, „.bz2„, und so weiter. Dieser Abschnitt umfasst die „Teer”-Befehl zum Erstellen der „tar.gz“-Dateien unter Ubuntu 22.04.

Syntax:
Die verallgemeinerte Syntax zum Erstellen eines „tar.gzDie Datei wird hier geschrieben:

$ tar czf [file_name.tar]

Die Syntax definiert die folgenden Parameter:

  • Teer: Stellt das Befehlszeilendienstprogramm „tar“ dar.
  • C: Erstellt die erforderliche TAR-Datei.
  • F: Gibt den Namen der Archivdatei an.
  • z: Erstellt und extrahiert komprimierte Dateien mit „gzip“.
  • Dateiname.tar: Identifiziert das komprimierte TAR-Archiv.

Im Ordner „Probe”-Verzeichnis wie unten gezeigt:

$ ls -l

Beispiel: Erstellen Sie ein TAR mit mehreren Dateien

Erstellen Sie das „Neues.tar.gz„Komprimiertes TAR-Archiv dieser vier Dateien mit dem oben genannten“Teer” Befehlssyntax auf diese Weise:

$ tar czf New.tar.gz Datei1.txt Datei2.txt Datei3.txt Datei4.txt

Der „Neues.tar.gz” wurde erfolgreich erstellt im „Probe“ Verzeichnis.

Wie extrahiere ich TAR.GZ-Dateien unter Ubuntu 22.04?

Der „TeerDer Befehl „ist ein praktisches Tool, das die „tar.gz“-Dateien in das aktuelle Arbeitsverzeichnis oder das Verzeichnis extrahieren kann.

Syntax:
Die grundlegende Syntax zum Extrahieren/Entpacken der „tar.gz„files“ wird hier eingegeben:

$ tar xzf [file_name.tar]

Der „XDas Flag wird zum Extrahieren komprimierter Dateien verwendet.

Beispiel 1: Extrahieren Sie „tar.gz“-Dateien in PWD

Um das „tar.gz”-Datei verwenden Sie einfach die obige Syntax mit der erstellten komprimierten „Neues.tar.gz”-Datei im Terminal:

$ tar xzf New.tar.gz

Alle komprimierten Dateien wurden in das „Probe“ Verzeichnis.

Beispiel 2: Extrahieren Sie „tar.gz“-Dateien in einem bestimmten Verzeichnis

Der „-C(–Verzeichnis)Das „Flag“ hilft den Benutzern, das „ zu extrahieren.tar.gz”Dateien in das Verzeichnis, in dem er möchte.

In diesem Szenario ist das „Neues.tar.gz” komprimiertes Archiv im Ordner „Probe” wird in die Datei „Downloads”-Verzeichnis mit dem Befehl „tar“ auf diese Weise:

$ tar xzf New.tar.gz -C /home/linuxhint/Downloads/

Überprüfen wir es mit dem „ls(Liste)”-Befehl, gefolgt vom „Downloads“ Verzeichnis:

$ ls -l Downloads

Die Ausgabe bestätigt, dass „Neues.tar.gz” wurde in die Datei „Downloads“ Verzeichnis.

Beispiel 3: Bestimmte Datei aus „tar.gz“ extrahieren

Geben Sie einfach den Namen der angegebenen Datei ein, aus der Sie extrahieren möchten „tar.gz”Dateien mit der Bezeichnung „Teer” Dienstprogramm auf folgende Weise:

$ tar xzvf New.tar.gz File2.txt

Der „Datei2.txt” wurde aus dem „Neues.tar.gz“ komprimierte Datei.

Abschluss

In Ubuntu 22.04 ist das vorinstallierte „TeerDas Befehlsdienstprogramm unterstützt den Komprimierungs- und Dekomprimierungsvorgang von „tar.gz”komprimierte Dateien. Dieser Befehl nutzt seine unterstützte Option, um die gewünschte Aufgabe anhand ihrer Namen auszuführen. In diesem Beitrag sind eine Reihe von Beispielen aufgeführt, die das Erstellen und Löschen von tar.gz-Dateien unter Linux veranschaulichen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen