Was macht wc und wie zählt man Wörter – Bash

Der Befehl wc (word count) ist ein einfaches und effizientes Dienstprogramm in der Bash-Shell, mit dem Sie die Anzahl der Wörter, Zeilen und Zeichen in einer Datei zählen können. Es ist ein gängiges Tool, das in Unix-basierten Systemen verwendet wird und in fast allen modernen Betriebssystemen unterstützt wird, einschließlich macOS, Linux und dem Windows-Subsystem für Linux.

Was macht der Befehl wc?

Wc ist ein Befehlszeilentool, das unter anderem zum Anzeigen von Dateigrößen und zum Zählen der Zeichen, Wörter und Zeilen in Dateien verwendet werden kann. Mithilfe verschiedener Optionen können Sie die Ausgabe individuell anpassen und die benötigten Statistiken erhalten.

Um den Befehl wc zu verwenden, öffnen Sie Ihr Terminal oder Ihre Eingabeaufforderung und navigieren Sie zu dem Verzeichnis, in dem sich Ihre Datei befindet. Sobald Sie sich im Verzeichnis befinden, geben Sie den folgenden Befehl ein:

wc

Dadurch wird die Anzahl der Zeilen, Wörter und Zeichen in der Datei angezeigt. Standardmäßig zeigt die Ausgabe des Befehls wc die Anzahl der Wörter, Zeilen und Zeichen in der Datei in dieser Reihenfolge an. Wenn wir beispielsweise eine Bash-Skriptdatei namens „bashfile.sh“ haben, die die folgenden Codezeilen enthält.

#!bin/bash
name=“Mark“
echo „Mein Name ist ${name}“

Jetzt verwenden wir den Befehl wc, um die Anzahl der Wörter in der Skriptdatei zu zählen, die ich zuvor erstellt habe. Hier ist die Ausgabe:

Diese Ausgabe zeigt, dass die Datei 3 Zeilen, 7 Wörter und 49 Zeichen hat. In der vierten Spalte wird der Dateiname angezeigt, in diesem Fall „bashfile.sh“.

Der Befehl wc unterstützt außerdem mehrere Optionen, mit denen sich sein Verhalten ändern lässt. Hier sind einige häufig verwendete Optionen:

  • „-l“ oder „–lines“ – zeigt die Anzahl der Zeilen in der Datei an.
  • „-w“ oder „–words“ – zeigt die Anzahl der Wörter in der Datei an.
  • „-c“ oder „–bytes“ – zeigt die Anzahl der Bytes in der Datei an.
  • „-m“ oder „–chars“ – zeigt die Anzahl der Zeichen in der Datei an.
  • „-L“ oder „–max-line-length“ – zeigt die Länge der längsten Zeile in der Datei an.

Abschluss

Der Befehl wc ist ein leistungsstarkes und vielseitiges Dienstprogramm, mit dem Sie die Anzahl der Zeichen, Zeilen und Wörter in einer Datei zählen können. Es ist ein unverzichtbares Tool für Shell-Scripting und wird auf fast allen modernen Betriebssystemen unterstützt. Mit seinen verschiedenen Optionen können Sie die Ausgabe individuell anpassen und die erforderlichen Statistiken erhalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen