So verwenden Sie apt zum Installieren von Programmen über die Befehlszeile in Debian 11

geeignet ist ein Paketmanager-Tool, das in allen Linux-basierten Systemen wie Debian vorinstalliert ist. Es wird zum Aktualisieren, Installieren, Entfernen oder Verwalten von Paketen aus dem lokalen Linux-System-Repository verwendet. Jedes Programm oder Paket, das mit installiert wird geeignet Der Befehl läuft auf der jeweiligen Linux-Distribution effizienter als die Pakete, die über andere Quellen wie Snap installiert werden.

Dieser Artikel ist eine Anleitung zur Installation von Programmen mit geeignet über die Befehlszeile speziell auf Debian11, ist aber auch auf andere Linux-Distributionen anwendbar.

Verwenden Sie apt, um Programme über die Befehlszeile in Debian 11 zu installieren

Der Inhalt dieses Artikels befasst sich mit der Verwendung von geeignet Der Befehl wird unter den folgenden Überschriften verteilt:

1: So installieren Sie das Paket aus dem Repository

Um ein beliebiges Paket aus dem offiziellen Linux-Repository zu installieren, müssen Sie Folgendes tun: geeignet Der Befehl kann mit der folgenden Syntax verwendet werden:

sudo apt install

Zum Beispiel;

sudo apt install nodejs

2: So installieren Sie das Paket mithilfe der Deb-Datei

Oftmals kommt es vor, dass die neuesten Versionen von Programmen/Paketen nicht im offiziellen Debian-Repository verfügbar sind. In einem solchen Fall entscheiden sich Benutzer für die Installation der neuen Versionen für .deb-Dateien des jeweiligen Programms/Pakets. geeignet wird verwendet, um die Pakete aus den .deb-Dateien zu installieren. Befolgen Sie zu diesem Zweck die unten beschriebene Syntax:

sudo apt install ./

Zum Beispiel;

sudo apt install ./teamviewer_amd64.deb

Notiz: Um Programme/Pakete aus der .deb-Datei zu installieren, müssen Benutzer zuerst die .deb-Datei dieses Pakets/Programms herunterladen.

3: So aktualisieren Sie das Repository

Der geeignet Der Paketmanager wird auch zum Aktualisieren des lokalen Repositorys des Systems verwendet. Im Grunde ist das etc/apt/sources.list enthält die Informationen aller verfügbaren Pakete/Programme im Repository. Wenn Sie also den Befehl apt update ausführen, werden Informationen/Details zu den neuesten Versionen aller verfügbaren Programme/Pakete und deren Abhängigkeiten angezeigt. Der unten beschriebene Aktualisierungsbefehl wird im Allgemeinen ausgeführt, bevor ein Paket aus dem Repository installiert wird:

Sudo apt-Update

4: So fügen Sie ein PPA-Repository hinzu

Debian erlaubt seinen Benutzern auch, die Programme aus den externen PPA-Repositorys zu installieren, aber dafür muss das Repository zuerst hinzugefügt werden. Um ein neues PPA-Repository in Debian hinzuzufügen, wird der Befehl apt verwendet, indem die unten beschriebene Syntax befolgt wird:

sudo add-apt-repository ppa:

Zum Beispiel:

sudo add-apt-repository ppa:jonathonf/nimlang

Danach kann der Benutzer mit dem folgenden Befehl ein Paket aus dem PPA-Repository installieren:

sudo apt install

Abschluss

Es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Programm in Debian über apt zu installieren. Wenn ein Benutzer das Paket von einem externen Repository installieren möchte, kann er/sie das verwenden „apt install“ Befehl gefolgt vom Paketnamen. Wenn ein Benutzer jedoch die Deb-Datei eines Pakets heruntergeladen hat, kann er die Datei auch mit installieren „apt install“ Befehl. Der Benutzer kann auch ein PPA-Repository hinzufügen „add-apt“ Befehl zum Installieren der neuesten Version eines Pakets unter Debian.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen