So legen Sie das Standard-Gateway in Pop!_OS fest

Für den Zugang zum Internet ist ein Gateway unerlässlich. Ein Administrator kann es entweder automatisch oder manuell für den Zugriff auf die Geräte in einem Netzwerk konfigurieren. Datenpakete müssen miteinander kommunizieren, um beim Durchqueren eines Netzwerks weitergeleitet zu werden.

Sie können das Standard-Gateway für Datenverkehr verwenden, der nicht für das lokale Netzwerk bestimmt ist. Allerdings kann die Einrichtung des Standard-Gateways für einen Anfänger eine Herausforderung sein. In diesem Tutorial stellen wir daher die vollständigen Informationen zum Festlegen des Standard-Gateways für Pop!_OS bereit, da es sich um eine Ubuntu-basierte Distribution handelt.

So legen Sie das Standard-Gateway in Pop!_OS fest

Möglicherweise erwerben Sie gelegentlich einen Computer, der zuvor mit einem anderen Netzwerk verbunden war, und ändern die Gateway-Einstellungen, oder Sie müssen möglicherweise einen bestimmten Computer an ein zusätzliches Gateway weiterleiten. Möglicherweise verfügen Sie über ein Netzwerk mit mehreren Subnetzwerken und einem Gateway, das als Vermittler fungiert.

Der Befehl ip, ip route list oder ip r, ist das Tool zum Verwalten von Routen in Pop!_OS. Zu den extrem veralteten Steuerelementen gehört ifconfig. Sie können die Standard-Gateway-Einstellungen überprüfen und die Standard-Gateways über den Befehl ip hinzufügen oder entfernen.

Verwenden Sie den Befehl ip und das Route-Objekt, um die auf einem Pop!_OS-Computer konfigurierten Routen anzuzeigen. Die Liste ist die Standardaktion, Sie können sie also weglassen, obwohl Sie sie hinzufügen können. Darüber hinaus können Tastatureingaben mit „r“ für den Begriff „Route“ eingespart werden.

IP-Routenliste

Oder

ip r

Auf einer der Routen erscheint der Begriff „Standard“. Über diese Route wird das Standard-Gateway erreicht.

So entfernen Sie das Standard-Gateway

Sie können das Standard-Gateway der Route, die den Datenverkehr leitet, entfernen. Sie können die Option „Route Object“ und „Delete“ mit dem Befehl „ip“ verwenden. Sie müssen auch sudo verwenden, um Änderungen an der Routing-Tabelle vorzunehmen:

sudo ip route delete default
ip r

Sobald Sie diese Befehle in das Pop!_OS-Terminal eingeben, werden Sie aufgefordert, das Passwort einzugeben. Sie müssen Ihr Passwort eingeben und die Eingabetaste drücken. Dadurch wird Ihr Standard-Gateway entfernt.

So fügen Sie ein Standard-Gateway in Pop!_OS hinzu

Sie können ein Standard-Gateway hinzufügen, indem Sie die Option „Hinzufügen“ und das Routenobjekt verwenden. Hier ist die grundlegende Syntax, die Sie verwenden können:

sudo ip route add default über

Wir haben beispielsweise einen Router mit 10.0.2.2, sodass wir eine „Standard“-Route hinzufügen und diesen Datenverkehr über die Netzwerkverbindung „enp0s3“ senden können:

sudo ip route add default über 10.0.2.2 dev enp0s3
ip r

Konsistente Routing-Änderungen erstellen

Die von uns vorgenommenen Änderungen werden sofort wirksam, können jedoch nach dem Neustart verschwinden. Sie müssen einige Konfigurationsdateien ändern, um Ihre Änderungen dauerhaft zu machen. Das Netplan-Tool und die Konfigurationsdatei sind in Pop!_OS verfügbar.

sudo gedit /etc/netplan/01-network-manager-all.yaml

Fügen Sie in die Konfigurationsdatei den Absatz ein, der mit „ethernets“ beginnt. Denken Sie daran, dass Leerraum von entscheidender Bedeutung ist. In der Zeile „- bis:“ muss ein Bindestrich („-“) stehen und jede weitere Einrückungsebene muss aus zwei Leerzeichen bestehen. Dadurch wird eine Standardroute zum 10.0.2.2-Router eingerichtet. Ersetzen Sie hier die IP-Adresse Ihres Netzwerks.

Speichern Sie das Dokument und beenden Sie dann Ihren Editor. Anschließend verwenden Sie den Befehl „netplan“ mit der Option „apply“, um die Änderungen in Kraft zu setzen.

Sudo Netplan anwenden

Sobald das System die Änderungen übernimmt, kehrt die Befehlszeile automatisch zum Hauptterminal zurück. Verwenden Sie nun die Netplan-Abfrage mit dem Befehl try, um die Änderungen anzuzeigen, bevor Sie sie anwenden:

Sudo Netplan versuchen

Anschließend können Sie Ihre Änderungen während dieser Zeit testen. Um die Änderungen zu speichern, drücken Sie die „Enter“-Taste. Innerhalb von zwei Minuten wird der Vorgang abgebrochen und Ihre Anpassungen werden nicht gespeichert, wenn Sie nicht die „Enter“-Taste drücken. Sie befinden sich noch in der Konfigurationsdatei, Sie müssen jedoch Ihre Netzwerkeinstellungen ändern.

Abschluss

In diesem Artikel wurden die einfachen Ansätze besprochen, die Sie ausprobieren können, um das Standard-Gateway auf Pop!_OS festzulegen. Wir haben das Entfernen oder Hinzufügen des Routers oder Netzwerk-Gateways mithilfe des IP-Befehls erklärt. Darüber hinaus empfehlen wir Ihnen, die Router-Details korrekt zu verwenden, da es sonst zu Fehlern kommen kann.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen