So lassen Sie ein Shell-Skript (.sh) auf Benutzereingaben warten – Bash

Beim Erstellen eines Bash-Skripts ist es wichtig, Benutzer zur Eingabe auffordern zu können. Dies kann mit dem Befehl „read“ erfolgen, es kann jedoch schwierig sein, ihn so zu verwenden, dass Ihr Skript anhält und auf die Antwort des Benutzers wartet. In diesem Artikel werden verschiedene Methoden untersucht, mit denen ein sh-Skript in Bash auf Benutzereingaben warten kann. Wenn Sie also interessiert sind, lesen Sie diese Anleitung durch.

So verwenden Sie den Befehl „read“, um das Bash-Skript auf Benutzereingaben warten zu lassen

In Bash können Sie ein .sh-Skript mithilfe des Lesebefehls auf Benutzereingaben warten lassen. Mit diesem Befehl können Sie Benutzereingaben vom Terminal lesen und in einer Variablen speichern. Sie können diese Variable dann verwenden, um verschiedene Aktionen in Ihrem Skript auszuführen. Hier ist ein Beispiel-Bash-Skript, das diesen Befehl verwendet:

#!/bin/bash

echo „Geben Sie Ihren Namen ein?“

lesen nm

echo „Grüße, $nm!“

Wenn Sie dieses Skript ausführen, werden Sie aufgefordert, Ihren Namen einzugeben. Sobald Sie es eingegeben und die Eingabetaste gedrückt haben, druckt das Skript eine Begrüßung:

So verwenden Sie den Befehl „select“, um das Bash-Skript auf Benutzereingaben warten zu lassen

Eine andere Möglichkeit, ein .sh-Skript auf Benutzereingaben warten zu lassen, ist die Verwendung des Befehls „select“. Der Befehl „select“ ist ein weiterer integrierter Befehl in Bash, mit dem Sie ein einfaches Menü erstellen können, aus dem der Benutzer auswählen kann. Hier ist ein Beispiel-Bash-Skript, das diesen Befehl verwendet:

#!/bin/bash

Weather_options=(„sonnig“, „bewölkt“, „windig“)
echo „Wählen Sie das heutige Wetter:“
Wählen Sie eine Auswahl in „${weather_options[@]}“
Tun
Fall $choice in
„sonnig“)
echo „Du hast Sunny gewählt.“
brechen
;;
„wolkig“)
echo „Du hast bewölkt gewählt.“
brechen
;;
„windig“)
echo „Du hast dich für windig entschieden.“
brechen
;;
*)
echo „Ungültige Option. Bitte wählen Sie eine gültige Option.“
;;
esac
Erledigt

Im Skript definieren wir zunächst das Array „weather_options“ mit drei Optionen: „sunny“, „cloudy“ und „windy“. Dann verwenden wir den Befehl „echo“, um den Benutzer aufzufordern, das heutige Wetter auszuwählen. Als nächstes verwenden wir den Befehl „select“, um ein nummeriertes Menü des Arrays „weather_options“ anzuzeigen und warten darauf, dass der Benutzer eine Option auswählt.

Die „case“-Anweisung wird verwendet, um jede mögliche Benutzerauswahl zu verarbeiten. Wenn der Benutzer „sonnig“, „bewölkt“ oder „windig“ wählt, zeigt das Skript eine Meldung an, die besagt, welche Option ausgewählt wurde, und bricht dann die Schleife mit der „break“-Anweisung ab. Wenn der Benutzer eine ungültige Option eingibt, zeigt das Skript eine Meldung an, dass die Option ungültig ist, und fordert den Benutzer auf, eine gültige Option auszuwählen.

Abschluss

Ein .sh-Skript auf Benutzereingaben warten zu lassen, ist ein wesentlicher Bestandteil der Erstellung interaktiver Skripte. Es gibt zwei Möglichkeiten, dies zu erreichen, einschließlich der Verwendung des Lesebefehls und des Auswahlbefehls. Mithilfe dieser Methoden können Sie leistungsstarke Skripte erstellen, die mit dem Benutzer interagieren und entsprechend reagieren.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen