So installieren Sie Ventoy unter Linux Mint 21

Mit Ventoy können Benutzer ein einziges USB-Laufwerk erstellen, das zum Booten mehrerer Betriebssysteme wie Windows, Linux und macOS verwendet werden kann. Dies macht es zu einem idealen Tool für IT-Experten, die Installationen durchführen oder Fehler bei mehreren Systemen beheben müssen. Lesen Sie diese Anleitung, um diesen bootfähigen USB-Maker unter Linux Mint 21 zu installieren.

Ventoy unter Linux Mint 21 installieren

Ventoy ist ein hochgradig anpassbares Tool, mit dem Benutzer das Startmenü ändern, benutzerdefinierte Hintergrundbilder hinzufügen und den Startvorgang ändern können. Die Software wird auf einer Vielzahl von Plattformen unterstützt und ist einfach zu verwenden, selbst für diejenigen, die noch keine Erfahrung mit der Erstellung bootfähiger USB-Laufwerke haben. Um Ventoy unter Linux zu installieren, können Benutzer die neueste Version der Software herunterladen vom GitHub:

Sobald die Datei heruntergeladen ist, extrahieren Sie sie, indem Sie den folgenden Befehl ausführen. Vergessen Sie nicht, in das Verzeichnis zu wechseln, in das die Datei heruntergeladen wird. Sie können die Datei je nach Wunsch auch in ein beliebiges anderes Verzeichnis verschieben:

$ sudo tar -xf ventoy-1.0.88-linux.tar.gz

Sobald Sie die Datei extrahiert haben, gehen Sie in das Verzeichnis, das als Ergebnis der Extraktion erstellt wurde, und führen Sie anschließend die Bash-Datei in dem Ordner aus, in den die Datei extrahiert wurde, indem Sie den folgenden Befehl verwenden:

$ sudo bash Ventoyweb.sh

Starten Sie nun die Anwendung mit der angegebenen IP-Adresse und dem genannten Port:

Um diese Anwendung aus Linux Mint 21 zu löschen, führen Sie den unten genannten Befehl aus, wenn Sie sie über die Skriptdatei installiert haben, und vergessen Sie nicht, den korrekten Pfad der extrahierten Datei anzugeben:

$ sudo rm -rf ventoy-1.0.88

Nachdem Sie die extrahierte Skriptdatei entfernt haben, löschen Sie nun die komprimierte Datei, die von GitHub heruntergeladen wurde, und führen Sie dazu Folgendes aus:

$ sudo rm -rf ventoy-1.0.88-linux.tar.gz

Abschluss

Ventoy ist ein Open-Source-Tool zum Erstellen eines bootfähigen USB-Laufwerks. Seine benutzerfreundliche Oberfläche, die Unterstützung mehrerer Plattformen und das anpassbare Startmenü machen es zur idealen Wahl für alle, die ihre Installations- und Fehlerbehebungsprozesse optimieren möchten. Um Ventoy unter Linux Mint 21 zu installieren, können Benutzer die neueste Version der Software von GitHub herunterladen und nach dem Ausführen der Skriptdatei auf die Weboberfläche zugreifen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen