So installieren Sie Tcpreplay unter Linux Mint 21

Tcpreplay ist eine kostenlose Open-Source-Suite zur Wiedergabe des zuvor erfassten Netzwerkverkehrs. Es ermöglicht Ihnen, den Datenverkehr in Server und Client aufzuteilen, in gefilterte Dateien zu schreiben und auf verschiedene Arten zu bearbeiten. Es funktioniert auf der Befehlszeilenschnittstelle und beschreibt den Paketinhalt je nach Befehl. Dieses Tutorial führt Sie durch die Installation von Tcpereplay unter Linux Mint 21.

So installieren Sie Tcpreplay unter Linux Mint 21

Mit Tcpreplay können Sie die Geschwindigkeit der Verkehrswiedergabe steuern. Es kann die Pakete nur so schnell senden, wie es Ihr Systemprozessor und Ihre Festplatte zulassen. Hier sind einige Möglichkeiten, es unter Linux Mint 21 zu erhalten:

1: Über den Linux Mint Software Manager

Eine der einfachsten Möglichkeiten, Tcpreplay zu installieren, ist über den Software-Manager. Öffnen Sie den Software-Manager auf Ihrem System und klicken Sie nach der Suche nach tcpreplay auf Installieren Taste:

Da es sich um ein befehlszeilenbasiertes Tool handelt, muss man das Terminal von Linux Mint verwenden. Um zu sehen, ob es korrekt installiert ist, überprüfen Sie einfach seine Version:

$ tcpreplay –version

Um es aus Linux Mint 21 zu löschen, gehen Sie einfach zum Linux Mint Software Manager, suchen Sie anschließend nach diesem Tool und klicken Sie auf die Schaltfläche „Entfernen“:

2: Über Apt Package Manager

Verwenden Sie den folgenden Befehl, um Tcpreplay über den apt-Paketmanager auf Ihrem System zu installieren:

$ sudo apt install tcpreplay

Sobald die Installation abgeschlossen ist, überprüfen Sie die Installation, indem Sie die Version dieses Tools überprüfen und dafür Folgendes ausführen:

$ tcpreplay –version

Wenn Sie mit diesem Tool noch nicht vertraut sind, führen Sie Folgendes aus, um Hilfe zur Verwendung dieses Tools zu erhalten oder die richtigen Befehle für verschiedene Zwecke kennenzulernen:

$ tcpreplay –help

Sie erhalten die vollständige Liste der Befehle, z -d, –debug=numaktiviert die Debugging-Ausgabe, indem es eine Ganzzahl als Argument verwendet. -q, –quit, Es gibt nichts außer den Statistiken am Ende der Befehlsausführung aus. Sie können jeden der oben genannten Befehle mit dem Befehl tcpreplay verwenden.

So entfernen Sie Tcpreplay unter Linux Mint 21

Wenn Tcpreplay mit Hilfe des apt-Paketmanagers installiert wurde, führen Sie zum Entfernen den folgenden Befehl auf dem Terminal aus:

$ sudo apt remove –autoremove tcpreplay

Zusammenfassung

Tcpreplay ist eine Sammlung kostenloser Open-Source-Software zur Wiedergabe oder Änderung von Netzwerkdaten, die zuvor von TCP DUMP aufgezeichnet wurden. Es simuliert den realen Netzwerkverkehr genau und ermöglicht die Aufteilung des Netzwerkverkehrs in Server- und Client-Typen. Dieser Artikel zeigt die Installation von Tcpreplay unter Linux Mint 21 und die Liste der vollständigen Aktionen, die mit Tcpreplay ausgeführt werden können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen