So installieren Sie Odoo 15 unter Linux Mint 21

Odoo 15 ist eine anpassbare Verwaltungssoftware, die in vielen Unternehmen, Anwendungen wie Bestandsverwaltung, Abrechnung, E-Commerce und vielen anderen nützlich ist. Lesen Sie diese Anleitung weiter, um Odoo15 unter Linux Mint 21 zu installieren.

Odoo 15 unter Linux Mint 21 installieren

Der Prozess der Installation von Odoo 15 ist recht langwierig, aber einfach, da einige Voraussetzungen erfüllt sein sollten, um einen reibungslosen Betrieb von Odoo 15 zu gewährleisten. Im Folgenden sind einige Schritte aufgeführt, die für eine erfolgreiche Installation befolgt werden müssen:

Schritt 1: Aktualisieren Sie die Paketliste des Standardpaketmanagers von Linux Mint, da es ratsam ist, dies vor der Installation einer Anwendung oder Software zu tun:

$ sudo apt-Update

Schritt 2: Installieren Sie nun alle notwendigen Abhängigkeiten, die für die Installation und Nutzung von Odoo 15 erforderlich sind:

$ sudo apt install python3-pip python3-venv python3-wheel libxml2-dev wget python3-dev libpq-dev libjpeg8-dev liblcms2-dev libxslt1-dev libmysqlclient-dev zlib1g-dev libsasl2-dev libldap2-dev libatlas-base-dev build -essential git libssl-dev libffi-dev libjpeg-dev libblas-dev -y

Schritt 3: Als nächstes installieren Sie PostgreSQL unter Linux Mint, da es obligatorisch ist, da Odoo 15 es für die Datenbankverwaltung verwendet:

$ sudo apt install postgresql -y

Schritt 4: Als nächstes fügen Sie einen Benutzer namens Odoo15 hinzu und führen dafür Folgendes aus:

$ sudo su – postgres -c „createuser -s odoo15“

Legen Sie nun Odoo 15 als Benutzer fest und führen Sie dazu Folgendes aus:

$ sudo useradd -m -d /opt/odoo15 -U -r -s /bin/bash odoo15

Schritt 5: Installieren Sie nun die libssI1.1-Bibliothek unter Linux Mint und laden Sie die Deb-Datei herunter, indem Sie Folgendes ausführen:

$ wget http://archive.ubuntu.com/ubuntu/pool/main/o/openssl/libssl1.1_1.1.0g-2ubuntu4_amd64.deb

Installieren Sie nun die Bibliothek mithilfe der heruntergeladenen Deb-Datei mithilfe des Standardpaketmanagers:

$ sudo apt install ./libssl1.1_1.1.0g-2ubuntu4_amd64.deb

Schritt 6: Installieren Sie nun eine weitere Voraussetzung wkhtmltox was mit kommt wkhtmltopdf, das HTML in PDF konvertiert und es dazu von GitHub herunterlädt, indem man Folgendes ausführt:

$ wget https://github.com/wkhtmltopdf/packaging/releases/download/0.12.6-1/wkhtmltox_0.12.6-1.focal_amd64.deb

Schritt 7: Machen Sie nun die Datei ausführbar, indem Sie den Befehl chmod wie folgt verwenden:

$ sudo chmod +x wkhtmltox_0.12.6-1.focal_amd64.deb

Schritt 8: Nachdem Sie die Datei ausführbar gemacht haben, installieren Sie sie mit dem Standardpaketmanager und dem folgenden Befehl:

$ sudo apt install ./wkhtmltox_0.12.6-1.focal_amd64.deb

Schritt 9: Um nun auf das wkhtmltox zuzugreifen, erstellen wir einen symbolischen Link und verwenden ihn zu diesem Zweck:

$ sudo ln -s /usr/local/bin/wkhtmltopdf /usr/bin/wkhtmltopdf

Schritt 10: Um zu sehen, ob wkhtmltopdf korrekt installiert ist, überprüfen Sie einfach die Version mit:

$ wkhtmltopdf –version

Schritt 11: Jetzt ist es an der Zeit, zu dem Odoo 15-Benutzer zu wechseln, den wir zuvor erstellt haben, und für diesen zu verwenden:

$ sudo su – odoo15

Schritt 12: Laden Sie jetzt von GitHub die Odoo 15-Datei mit Git Clone herunter:

$ sudo git clone https://www.github.com/odoo/odoo — Depth 1 –branch 15.0 /opt/odoo15/odoo

Als nächstes installieren Sie die virtuelle Umgebung für Odoo 15 mit:

$ python3 -m venv myodoo15-venv

Aktivieren Sie anschließend die zuvor erstellte virtuelle Umgebung, indem Sie Folgendes ausführen:

$ Quelle myodoo15-venv/bin/activate

Schritt 13: Installieren Sie nun das Rad mit dem Pip-Installer, indem Sie Folgendes ausführen:

$ pip3 Rad installieren

Schritt 14: Sobald die Installation abgeschlossen ist, rufen Sie die Textdatei der Python-Module mit dem Standardpaketmanager ab:

$ pip3 install -r odoo/requirements.txt

Deaktivieren Sie nun die virtuelle Umgebung mit dem Befehl „deaktivieren“:

$ deaktivieren

Schritt 15: Erstellen Sie nun mit mkdir das Verzeichnis der benutzerdefinierten Add-ons und beenden Sie anschließend Odoo15:

$ mkdir /opt/odoo15/custom-addons

$ beenden

Schritt 16: Öffnen Sie nun die Konfigurationsdatei von Odoo 15 mit dem Nano-Befehl:

$ sudo nano /etc/odoo15.conf

Fügen Sie nun die unten angegebenen Zeilen in die Konfigurationsdatei ein. Ändern Sie hier das Administratorkennwort nach Ihren Wünschen. Sobald die Änderungen abgeschlossen sind, speichern Sie die Änderungen und schließen Sie die Datei.

[options]

admin_passwd = 1234567

db_host = Falsch

db_port = Falsch

db_user = odoo15

db_password = Falsch

xmlrpc_port = 8069

logfile = /var/log/odoo15/odoo.log

addons_path = /opt/odoo15/odoo/addons,/opt/odoo15/custom-addons

Schritt 17: Erstellen Sie nun eine Protokolldatei für Odoo 15 und verwenden Sie dazu mkdir:

$ sudo mkdir /var/log/odoo15

Schritt 18: Ändern Sie als Nächstes den Besitzer der Odoo 15-Protokolldatei, indem Sie Folgendes ausführen:

$ sudo chown odoo15:root /var/log/odoo15

Schritt 19: Um nun Odoo 15 zu einem Dienst zu machen, erstellen wir seine Konfigurationsdatei mit dem Nano-Befehl:

$ sudo nano /etc/systemd/system/odoo15.service

Schreiben Sie als nächstes die unten angegebene Zeile in die Datei:

[Unit]

Beschreibung=Odoo15

Erfordert=postgresql.service

After=network.target postgresql.service

[Service]

Typ=einfach

SyslogIdentifier=odoo15

PermissionsStartOnly=true

Benutzer=odoo15

Gruppe=odoo15

ExecStart=/opt/odoo15/odoo-venv/bin/python3 /opt/odoo15/odoo/odoo-bin -c /etc/odoo15.conf

StandardOutput=Journal+Konsole

[Install]

WantedBy=multi-user.target

Schritt 20: Speichern Sie nun die Konfigurationsdatei und laden Sie den Daemon-Dienst neu mit:

$ sudo systemctl daemon-reload

Als nächstes aktivieren Sie den Odoo 15-Dienst mit dem systemctl-Befehl wie folgt:

$ sudo systemctl enable –now odoo15

Schritt 21: Rufen Sie nun die Oddo 15-Webseite auf, indem Sie über den Webbrowser die IP-Adresse und den Port 8069 eingeben:

Entfernen von Odoo 15 aus Linux Mint 21

Wenn Sie Odoo 15 nicht mehr benötigen und es vollständig aus Linux Mint 21 entfernen möchten, befolgen Sie die folgenden Schritte:

Schritt 1: Entfernen Sie das Odoo 15-Verzeichnis im opt-Ordner von Linux Mint mit:

$ sudo rm -R /opt/odoo15

Schritt 2: Entfernen Sie als Nächstes die Konfigurationsdatei des Odoo 15-Servers mit:

$ sudo rm -f /etc/odoo15-server.conf

Entfernen Sie anschließend die Konfigurationsdatei von Odoo 15, die für die Datenbankkonfiguration verwendet wird, indem Sie Folgendes ausführen:

$ sudo rm -f /etc/odoo15.conf

Entfernen Sie nun die Odoo 15-Serverdatei, die hauptsächlich für die Ausführung als Dienst verwendet wird, da sie alle für die Ausführung von Odoo 15 als Dienst erforderlichen Daten enthält:

$ sudo rm -f /etc/init.d/odoo15-server

Abschluss

Odoo 15 ist ein anpassbares Verwaltungstool, das viele Anwendungen wie Buchhaltung, E-Commerce, Projektmanagement und viele andere unterstützt. Der Prozess, diese Anwendung auf Linux Mint zu installieren, ist recht einfach, sofern man alle in diesem Handbuch genannten notwendigen Schritte befolgt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen