So installieren Sie MPlayer unter Linux Mint 21

Suchen Sie nach einem kostenlosen Open-Source-Mediaplayer für Ihr Linux Mint 21, dann probieren Sie den MPlayer aus. Es kann zum Abspielen von Audios und Videos entweder über die GUI oder verwendet werden über die Befehlszeile Und nicht nur, dass es eine große Vielfalt an Formaten für Videos und Untertitel unterstützt. In dieser Anleitung geht es um die Installation von MPlayer unter Linux Mint. Wenn Sie diese Anwendung also unter Linux Mint ausprobieren möchten, lesen Sie diese Anleitung.

MPlayer unter Linux Mint 21 installieren

Da MPlayer in den meisten Linux-Distributionen in ihren Standard-Repositories enthalten ist, ist die Installation recht einfach und unkompliziert. Um MPlayer unter Linux Mint zu installieren, aktualisieren Sie einfach die Paketliste von apt und führen Sie anschließend Folgendes aus:

$ sudo apt install mplayer mplayer-gui

Um als nächstes eine beliebige Datei auf diesem Player auszuführen, geben Sie einfach den Pfad zu dieser Datei an und dafür gibt es unten eine Syntax:

$ mplayer

Zur Veranschaulichung habe ich eine Multimediadatei im MP4-Format ausgeführt und zum Ausführen die oben genannte Syntax wie folgt verwendet:

$ mplayer Downloads/file.mp4

So können Sie mit diesem MPlayer Multimediadateien auf dem Linux Mint 21-Terminal ausführen. Wenn Sie ihn bald entfernen möchten, führen Sie einfach Folgendes aus:

$ sudo apt entferne mplayer mplayer-gui

Abschluss

MPlayer ist ein kostenloser Open-Source-Mediaplayer, der verschiedene Formate unterstützt und nicht nur über das Linux-Terminal und die GUI verwendet werden kann. Die einzige Möglichkeit, es unter Linux Mint zu installieren, ist die Verwendung des Standardpaketmanagers. Der detaillierte Prozess für die Installation und Verwendung wird in diesem Handbuch beschrieben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen