So installieren Sie Hyper Terminal unter Linux Mint 21

Hyper Terminal ist eine beliebte Terminalemulatorsoftware für Linux, mit der Benutzer eine Verbindung zu verschiedenen Arten von Kommunikationssystemen herstellen können, darunter serielle Geräte und Remote-Server. Es umfasst verschiedene Funktionen wie die Unterstützung mehrerer Registerkarten, geteilte Bildschirmansichten und anpassbare Tastenkombinationen.

Wenn Sie also Linux Mint 21 haben und nach einem effizienten Terminalemulator suchen, lesen Sie dieses Handbuch durch, da es nicht nur die Installation dieses Emulators bespricht, sondern auch einige Grundlagen zum Anpassen dieses Terminals enthält.

HyperTerminal unter Linux Mint 21 installieren

Dieser Terminalemulator wird hauptsächlich von Linux-Benutzern verwendet, da er mehrere Registerkarten, geteilte Bildschirmansichten, anpassbare Tastenkombinationen und eine Vielzahl von Protokollen unterstützt. Dies macht es zu einem idealen Tool für Entwickler, Systemadministratoren und fortgeschrittene Benutzer. Um es in Linux Mint zu installieren, sind folgende Schritte erforderlich:

Schritt 1: Die einzige Möglichkeit, diesen Emulator unter Linux Mint zu erhalten, besteht darin, seine Deb-Datei abzurufen. Laden Sie also zuerst die Deb-Datei von herunter Offizielle Website von Hyper:

Schritt 2: Wechseln Sie als Nächstes einfach in den Ordner, in den Sie die Datei heruntergeladen haben, und verwenden Sie anschließend den apt-Paketmanager von Linux Mint, um sie zu installieren. Führen Sie dazu Folgendes aus:

$ sudo apt install ./hyper_3.4.1_amd64.deb

Führen Sie nun diesen Terminalemulator über die GUI von Linux Mint aus, indem Sie zum Anwendungsmenü gehen:

Anpassen von Hyper Terminal in Linux Mint

Da dieses Terminal über eine Vielzahl anpassbarer Optionen verfügt, finden Sie hier einige grundlegende Änderungen, die Sie im Hyper-Terminal vornehmen können. Dazu muss man zunächst auf die Konfigurationsdatei zugreifen, und dafür gibt es zwei Möglichkeiten, zum einen über den Terminal-Befehl :

$ sudo nano ~/.hyper.js

Die andere Möglichkeit, diese Konfigurationsdatei zu öffnen, besteht darin, zu ihrer Einstellungsoption im Bearbeitungsmenü zu wechseln, nachdem Sie oben links auf das Hamburger-Symbol geklickt haben:

Jetzt können Sie hier fast alles ändern, indem Sie den HTML-Code angeben. Sie können beispielsweise die Hintergrundfarbe des Terminals ändern, indem Sie einfach den gewünschten Farbcode vor der Hintergrundfarbe angeben. Hier habe ich die Farbe in Hellrot geändert, deren Code lautet „FFCCCB”:

Als Nächstes können Sie die Schriftgröße und den Schreibstil nach Ihren Wünschen ändern. Um beispielsweise die Schriftgröße zu ändern, geben Sie vorab die gewünschte Schriftart ein Schriftgröße und um den Schreibstil zu ändern, ersetzen Sie den vorherigen Schreibstil durch den gewünschten davor Schriftfamilie Möglichkeit.

Um diese Anwendung nun aus Linux Mint zu entfernen, wenn Sie sie nicht mehr verwenden möchten, führen Sie den folgenden Befehl aus, falls Sie sie über apt installiert haben:

$ sudo apt remove –autoremove hyper -y

Abschluss

Hyper Terminal ist ein leistungsstarker und flexibler Terminalemulator für Linux Mint 21, der Benutzern die Verbindung mit einer Vielzahl von Kommunikationssystemen ermöglicht. Es kann einfach über das Terminal installiert werden und bietet eine Reihe von Funktionen, die die Arbeit mit Remote-Servern und -Geräten erleichtern. Dieses Handbuch beschreibt den detaillierten Prozess zur Installation dieses Hyperterminals unter Linux Mint sowie einige grundlegende Optimierungen, die mit diesem Terminalemulator problemlos durchgeführt werden können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen