So installieren Sie GNU Octave in Debian 11

GNU-Oktave ist eine Open-Source-Software für numerische Berechnungen, die eine höhere Programmiersprache verwendet. Sein Hauptzweck sind numerische Berechnungen und Datenanalysen und es weist hinsichtlich Funktionalität und Syntax Ähnlichkeiten mit MATLAB auf. Es eignet sich für vielfältige Einsatzzwecke, beispielsweise für lineare und nichtlineare Simulationen, Bildverarbeitung und Signalverarbeitung.

GNU-Oktave ist mit fast jedem System kompatibel, einschließlich Debian. Gehen Sie diese Anleitung durch, um das zu installieren GNU-Oktave auf Debian 11.

So installieren Sie GNU Octave in Debian 11

Es gibt zwei Möglichkeiten, das zu installieren GNU-Oktave in Debian 11:

Methode 1: Installieren Sie GNU Octave in Debian 11 über apt

Eine stabile Version von GNU-Oktave ist im offiziellen Repository von Debian 11 verfügbar. Führen Sie jedoch vorher den folgenden Befehl aus, um das Debian-Repository zu aktualisieren:

sudo apt update && sudo apt upgrade

Danach können Sie mit der Installation beginnen GNU-Oktave unter Debian mit dem folgenden Befehl:

Sudo apt install octave

Methode 2: Installieren Sie GNU Octave in Debian 11 über Flatpak

Alternativ können Sie auch installieren GNU Octave auf Debian durch das Flatpak. Flatpak ist für Debian Buster und neuer verfügbar; Um es zu installieren, verwenden Sie:

sudo apt installiere Flatpak

Danach installieren GNU-Oktave auf Debian von Flatpak mit dem folgenden Befehl:

flatpak installiere flathub org.octave.Octave

Notiz: Stellen Sie sicher, dass dies zulässig ist GNU-Oktave Installation durch Eingabe „y“ auf die Aufforderung hin.

Führen Sie GNU Octave in Debian aus

Sobald die Installation mit einer beliebigen Methode abgeschlossen ist, führen Sie Folgendes aus GNU-Oktave Anwendung aus dem Anwendungsmenü:

Der GNU-Oktave ist einsatzbereit auf dem Debian-System.

Entfernen Sie GNU Octave in Debian

Wenn die GNU-Oktave nicht mehr benötigt wird, können Sie es mit dem folgenden Befehl von Ihrem System entfernen, falls Sie es über die apt-Methode installieren.

sudo apt remove –autoremove Oktave

Wenn Sie die Flatpak-Methode wählen für GNU-Oktave Installation müssen Sie den folgenden Befehl ausführen, um es aus Debian zu entfernen.

flatpak deinstalliert org.octave.Octave

Endeffekt

GNU-Oktave ist eine kostenlose Open-Source-Software für numerische Berechnungen, die auf Debian mit beiden installiert werden kann geeignet Paketmanager und der Flatpak Paketverwaltungssystem. Der Installationsprozess mit apt umfasst die Aktualisierung der Paketlisten und die Installation des Octave-Pakets, während der Installationsprozess mit flatpak die Installation des Flatpak-Paketmanagers und die anschließende Installation des Paketmanagers beinhaltet GNU-Oktave Flatpak-Paket.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen