So installieren Sie eine ältere Version von Firefox unter Linux Mint 21

Firefox ist ein kostenloser, bekannter Open-Source-Webbrowser, der von der Mozilla Foundation entwickelt wurde. Es verwendet Google als Standard-Engine. Firefox ist für Softwaretester unverzichtbar und die Funktionalität muss mit der neuesten und älteren Firefox-Version funktionieren, egal welche Website sie testen. In diesem Artikel werden die Schritte zur Installation von Firefox unter Linux Mint 21 aufgeführt.

So installieren Sie eine ältere Version von Firefox unter Linux Mint 21

Wenn Sie mit den Funktionen der neuesten Firefox-Version vertraut sind oder Kompatibilitätsprobleme haben, können Sie zur älteren Version wechseln. Folgendes müssen Sie tun, um die ältere Version von Firefox unter Linux Mint 21 zu installieren:

Schritt 1: Überprüfen Sie die Firefox-Version

Der erste Schritt besteht darin, die Version des auf Ihrem System installierten Firefox zu überprüfen. Sie können die Version über die Befehlszeile überprüfen, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

$ firefox –version

Schritt 2: Laden Sie die Firefox-Datei herunter

Die TAR-Dateien von Firefox finden Sie im Folgenden Verknüpfung. Öffnen Sie es in Ihrem Browser und wählen Sie die entsprechende Version aus:

Wählen Sie nach der Auswahl der Version den Systemtyp und die Sprache aus. Laden Sie jetzt die .tar-Datei für Ihre ausgewählte Version herunter:

Schritt 3: Extrahieren Sie die heruntergeladene Datei

Öffnen Sie das Terminal, um den Inhalt der heruntergeladenen Firefox-Datei zu extrahieren. Extrahieren Sie die Datei mit dem folgenden Befehl. Vergessen Sie nicht, die extrahierte Datei in das opt-Verzeichnis zu verschieben:

$ sudo tar xvfvj ~/Downloads/firefox-101.0.tar.bz2 -C /opt

Schritt 4: Entfernen Sie die vorherige Datei und installieren Sie die neueste Datei

Wenn auf Ihrem System bereits eine andere Version von Firefox vorhanden ist, entfernen Sie diese, indem Sie ein Backup erstellen und es dazu in das Firefox-Backup-Verzeichnis verschieben:

$ sudo mv Firefox Firefox-Backup

Erstellen Sie nach dem Erstellen eines Backups einen symbolischen Link mit der neu installierten Versionsdatei, um den Zugriff zu erleichtern. Führen Sie dazu Folgendes aus:

$ sudo ln -s /opt/firefox/firefox /usr/bin/firefox

Sobald Sie einen symbolischen Link erstellt haben, ändern Sie einfach die Berechtigung der Firefox-Datei und führen Sie zu diesem Zweck Folgendes aus:

$ sudo chmod 755 /usr/bin/firefox

Überprüfen Sie nun noch einmal die Version des neu installierten Firefox über den folgenden Befehl:

$ firefox –version

Schritt 5: Führen Sie Firefox aus

Jetzt ist die alte Version von Firefox einsatzbereit. Da Sie es über die Befehlszeile installiert haben, starten Sie Firefox, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

$ Firefox

Endeffekt

Firefox ist ein Open-Source-Browser, der zusätzliche Funktionen bietet, die andere Browser nicht bieten. Firefox verfügt über verschiedene Versionen mit unterschiedlichen Funktionen und Sie installieren alle Versionen, die auf Ihrem Computer kompatibel sind. Es kann schwierig sein, die verschiedenen Versionen unter Linux herunterzuladen und zu installieren. Daher bietet dieses Handbuch einen detaillierten Prozess für die Installation einer älteren Version von Firefox unter Linux Mint 21.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen