So installieren Sie ClamAV unter Linux Mint 21

Clamav ist ein Befehlszeilentool, das Dateien und Verzeichnisse auf Viren, Trojaner und andere Schadsoftware scannt. ClamAV ist auch in der Lage, E-Mails und andere Dateitypen zu scannen, was es zu einem vielseitigen und leistungsstarken Tool zum Schutz Ihres Systems vor Malware macht. Da es sich bei dieser Antivirenanwendung um eine Befehlszeilenanwendung handelt, es aber auch eine GUI-Anwendung dafür gibt, lesen Sie diese Anleitung, um zu erfahren, wie Sie sie unter Linux Mint 21 erhalten.

ClamAV CLI unter Linux Mint 21 installieren

ClamAV basiert auf einer Multithread-Scan-Engine, die große Dateien und Verzeichnisse schnell scannen kann. Um sie auf Linux Mint zu laden, verwenden Sie einfach:

$ sudo apt install clamav

Sobald das Antivirenprogramm installiert ist, überprüfen Sie seine Version, um festzustellen, ob es korrekt installiert ist, und führen Sie zu diesem Zweck Folgendes aus:

$ clamscan –version

Scannen von Dateien und Verzeichnissen mit ClamAV CLI

ClamAV verwendet eine Kombination aus signaturbasierter Erkennung und heuristischer Analyse, um Malware zu identifizieren und zu entfernen. Daher wird es von vielen Linux-Benutzern bevorzugt. Daher sollte zum Scannen jedes Verzeichnisses mit der ClamAV-CLI die folgende Syntax befolgt werden:

$ clamscan ~/

Zur weiteren Veranschaulichung habe ich meine eingescannt Downloads Verzeichnis von Linux Mint mithilfe der oben genannten Syntax:

$ clamscan ~/Downloads

Wenn Sie nur die infizierten Dateien sehen möchten, verwenden Sie einfach die -infiziert Befehl mithilfe der oben genannten Syntax:

$ clamscan –infected ~/Downloads

Wenn Sie die infizierten Dateien automatisch entfernen möchten, verwenden Sie einfach die -entfernen Verwenden Sie dazu die oben genannte Syntax. Denken Sie jedoch daran, dass das Antivirenprogramm, wenn es eine verdächtige Datei erkennt, diese auch entfernt. Seien Sie also vorsichtig, bevor Sie diesen Befehl verwenden:

$ clamscan –remove ~/Downloads

Wenn Sie außerdem eine Datei auf Viren scannen möchten, befolgen Sie einfach die unten angegebene Syntax:

$ clamscan ~/

Zur weiteren Veranschaulichung habe ich eine Zip-Datei im Download-Verzeichnis von Linux Mint mit der oben genannten Syntax gescannt:

$ clamscan ~/Downloads/clamav-1.0.0.win.x64.zip.sig

Um diese Anwendung nun aus Linux Mint 21 zu entfernen, führen Sie den unten genannten Befehl aus, falls Sie sie über apt installiert haben:

$ sudo apt entferne clamav -y

ClamAV-GUI unter Linux Mint 21 installieren

Einer der Hauptvorteile von ClamAV ist seine Open-Source-Natur, die es Benutzern ermöglicht, den Quellcode zu prüfen und bei Bedarf Änderungen vorzunehmen. Wenn Sie also mit der GUI von Linux Mint vertrauter sind, installieren Sie die GUI-Version, indem Sie Folgendes ausführen:

$ sudo apt install clamtk -y

Textbeschreibung automatisch generiert

Als nächstes führen Sie die Anwendung über das Linux Mint-Terminal aus:

Um eine Datei oder ein Verzeichnis zu scannen, klicken Sie einfach auf „Verzeichnis scannen“, wählen Sie im Popup das entsprechende Verzeichnis oder die entsprechende Datei aus und klicken Sie anschließend auf OK:

Sobald die Datei oder das Verzeichnis gescannt wurde, werden vollständige Statistiken wie die Anzahl der gescannten Dateien und die Anzahl möglicher Bedrohungen angezeigt. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche „Schließen“, sobald der Scan abgeschlossen ist:

Um diese Anwendung nun aus Linux Mint zu entfernen, wenn Sie sie nicht mehr verwenden möchten, führen Sie den folgenden Befehl aus, falls Sie sie über apt installiert haben:

$ sudo apt entferne clamtk -y

Abschluss

ClamAV ist eine leistungsstarke und flexible Antivirensoftware, die sich sowohl für den Einsatz auf Mail- und Webservern als auch für einzelne Computer eignet. Dieses Handbuch enthält die vollständige Anleitung zur Installation der CLI- und GUI-Version von ClamAV unter Linux Mint und zum Scannen von Dateien oder Verzeichnissen damit.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen