So installieren Sie BleachBit unter Linux Mint 21

BleachBit ist ein kostenloses Open-Source-Tool zur Datenträgerbereinigung und zum Schutz der Privatsphäre, das Ihren Computer bereinigt und Ihre Privatsphäre schützt, indem unnötige Dateien und sensible Daten entfernt werden. Es kann eine Vielzahl unnötiger Dateien löschen, darunter Systemprotokolle, Cache-Dateien und temporäre Dateien, wodurch Speicherplatz frei wird und die Systemleistung verbessert wird. Lesen Sie diese Anleitung, um es unter Linux Mint 21 zu installieren.

So installieren Sie BleachBit unter Linux Mint 21

BleachBit ist ein benutzerfreundliches Tool, das mehrere Dateiformate unterstützt, darunter beliebte Browser wie Google Chrome, Mozilla Firefox und Internet Explorer. Es kann auch Dateien aus mehreren anderen Programmen bereinigen, darunter Skype, Winamp und LibreOffice. Hier sind einige Möglichkeiten, es unter Linux Mint 21 zu installieren

1: Über den Software-Manager

Um diese Anwendung unter Linux Mint 21 zu installieren, verwenden Sie die GUI über den Software-Manager. Diese Methode ist für alle machbar, die keine Experten im Umgang mit Befehlen sind. Öffnen Sie einfach den Software-Manager über das Anwendungsmenü und klicken Sie auf die Schaltfläche „Installieren“, nachdem Sie nach BleachBit gesucht haben:

Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie BleachBit über die Befehlszeile oder den Anwendungsstarter Ihres Systems starten; Informationen zum Starten über die GUI finden Sie im Bild unten. Wenn Sie Änderungen am Root-Benutzer vornehmen möchten, gehen Sie zum Root-Benutzer und umgekehrt:

Da wir die Anwendung über den Linux Mint Software Manager installiert haben, deinstallieren Sie sie zum Löschen dieser Software einfach aus dem Anwendungsmenü des Systems:

2: Durch Apt

Eine andere Möglichkeit, diese Textverarbeitungsanwendung unter Linux zu installieren, besteht darin, den Standardpaketmanager zu verwenden und in diesem Fall Folgendes auszuführen:

$ sudo apt install bleichbit -y

Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie BleachBit über die Befehlszeile oder den Anwendungsstarter Ihres Systems starten; Um es über die Befehlszeile zu starten, führen Sie Folgendes aus:

$ bleichbit

Um diese Anwendung aus Linux Mint 21 zu löschen, führen Sie den unten genannten Befehl aus, wenn Sie sie über apt installiert haben:

$ sudo apt remove –autoremove bleichbit -y

Abschluss

BleachBit ist ein leistungsstarkes und benutzerfreundliches Tool, mit dem Sie Ihre Privatsphäre schützen und Speicherplatz freigeben können. Ganz gleich, ob Sie ein Gelegenheitsbenutzer oder ein professioneller Entwickler sind, BleachBit ist ein wertvolles Tool, das Ihnen dabei helfen kann, den reibungslosen Betrieb Ihres Computers und die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten. Es gibt zwei Möglichkeiten, BleachBit unter Linux Mint zu installieren: über Apt und über den Software-Manager. Alle diese Möglichkeiten werden in diesem Handbuch erläutert.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen