So generieren Sie Universally Unique Identifiers (UUIDs) mit Uuidgen

Universally Unique Identifiers oder UUIDs sind eine standardisierte Methode zur weltweit eindeutigen Generierung und Identifizierung von Ressourcen. Diese Kennungen werden häufig in Computersystemen verwendet, wo sie Datensätze aus Serverdatenbanken oder Netzwerkschnittstellen identifizieren können.

Unter Linux können Sie das verwenden „uuidgen“ Tool zum Generieren von UUIDs. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie das Tool „uuidgen“ zum Generieren von UUIDs verwenden.

Was ist eine UUID?

Eine UUID ist ein 128-Bit-Wert, der so generiert wird, dass er auf allen Systemen der Welt eindeutig ist. Dies bedeutet, dass Sie eine UUID zur Identifizierung von Ressourcen verwenden können, ohne sich über Konflikte mit anderen Systemen Gedanken machen zu müssen. Die UUID wird normalerweise als Zeichenfolge aus 32 hexadezimalen Zeichen dargestellt, aufgeteilt in Gruppen von 8, 4, 4, 4 und 12 Zeichen.

Generieren einer UUID

Aktualisieren Sie die Liste der verfügbaren Pakete des Systems mit dem Befehl apt update:

$ sudo apt-Update

Installieren Sie nun das uuid-runtime-Paket:

$ sudo apt install uuid-runtime

Nachdem das uuid-runtime-Paket installiert wurde, können wir eine einzelne UUID generieren, indem wir den folgenden Befehl in Ihrem Terminal ausführen:

$ uuidgen

Die folgende Ausgabe erscheint mit einer anderen UUID:

Sie können mit dem Befehl uuidgen auch zeitbasierte und Hash-basierte UUIDs generieren.

Der folgende Befehl gibt eine zeitbasierte UUID an:

$ uuidgen -t

Eine zufällige UUID kann mithilfe von uuidgen mit abgerufen werden „-R“:

$ uuidgen -r

Generieren mehrerer UUIDs

Um eine Liste von UUIDs zu erstellen, können wir a verwenden für Schleife.

Der folgende Befehl generiert zufällig 10 UUIDs:

$ für i in {1..10}; uuidgen; Erledigt

Auf dem Bildschirm werden 10 UUIDs angezeigt:

Um eine benutzerdefinierte Anzahl von UUIDs zu generieren, ersetzen Sie den Wert 10 durch eine beliebige Zahl.

Abschluss

UUIDs sind eine praktische Möglichkeit, Ressourcen weltweit eindeutig zu identifizieren. Der „uuidgen“ Das Tool unter Linux erleichtert die Generierung von UUIDs und ist somit ein nützliches Tool für Entwickler und Systemadministratoren. Unabhängig davon, ob Sie an einer Datenbank, einer Netzwerkschnittstelle oder einem anderen System arbeiten, kann die Verwendung von UUIDs dazu beitragen, sicherzustellen, dass Ihre Ressourcen eindeutig identifiziert und über mehrere Systeme hinweg zugänglich sind.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen