So erstellen Sie ein bootfähiges USB-Stick von Debian 12

Debian 12 Bookworm wurde vor einigen Tagen veröffentlicht. Es kommt mit vielen neuen Funktionen. Insgesamt handelt es sich um eine aufregende Veröffentlichung des Debian-Betriebssystems.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie einen bootfähigen USB-Stick von Debian 12 unter den Betriebssystemen Windows 10 und Windows 11 erstellen. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie unter Linux einen bootfähigen USB-Stick von Debian 12 erstellen.

Inhaltsthema:

  • Herunterladen des Debian 12 ISO-Images
  • Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks von Debian 12 unter Windows 10/11
  • Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks von Debian 12 unter Linux
  • Abschluss
  • Herunterladen des Debian 12 ISO-Images

    Um das ISO-Image von Debian 12 herunterzuladen, besuchen Sie die offizielle Website von Debian von Ihrem bevorzugten Webbrowser aus.

    Sobald die Seite geladen ist, klicken Sie auf „Herunterladen“.

    Klicken Sie auf den ISO-Link für die Debian 12-Netzinstallation, wie im folgenden Screenshot markiert:

    Ihr Browser sollte mit dem Herunterladen des Debian 12 ISO-Installationsimages beginnen. Es dauert eine Weile, bis es fertig ist.

    Zu diesem Zeitpunkt sollte das Debian 12 ISO-Image heruntergeladen werden.

    Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks von Debian 12 unter Windows 10/11

    Auf Windows 10/11-Betriebssystemen können Sie verwenden Rufus zum Erstellen bootfähiger USB-Sticks für verschiedene Betriebssysteme.

    Um Rufus herunterzuladen, besuchen Sie die offizielle Website von Rufus von Ihrem bevorzugten Webbrowser aus.

    Sobald die Seite geladen ist, klicken Sie auf den Rufus-Download-Link, wie im folgenden Screenshot markiert:

    Rufus sollte heruntergeladen werden.

    Stecken Sie einen USB-Stick in Ihren Computer und doppelklicken Sie auf die Rufus-App-Datei (die Sie heruntergeladen haben), um Rufus zu starten.

    Klicken Sie auf „Ja“.

    Klicken Sie auf „Nein“.

    Wählen Sie Ihren USB-Stick aus dem Dropdown-Menü „Gerät“ aus[1].

    Um das Debian 12 ISO-Image auszuwählen, klicken Sie auf „SELECT“[2].

    Wählen Sie das Debian 12 ISO-Image aus dem Dateiauswahlfenster aus[1] und klicken Sie auf „Öffnen“[2].

    Klicken Sie auf „STARTEN“.

    Klicken Sie auf „OK“.

    Klicken Sie auf „Ja“.

    Klicken Sie auf „OK“.

    NOTIZ: Der Inhalt des USB-Sticks wird entfernt. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre wichtigen Dateien verschieben, bevor Sie auf „OK“ klicken.

    Das Debian 12 ISO-Image wird auf den USB-Stick geschrieben. Es dauert eine Weile, bis es fertig ist.

    Sobald das Debian 12 ISO-Image auf den USB-Stick geschrieben wurde, klicken Sie auf „SCHLIESSEN“.

    Ihr USB-Stick sollte bereit sein, Debian 12 auf jedem Computer zu installieren.

    Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks von Debian 12 unter Linux

    Unter Linux können Sie das Tool „dd“ verwenden, um aus einem ISO-Image einen bootfähigen USB-Stick für verschiedene Betriebssysteme zu erstellen.

    Schließen Sie zunächst einen USB-Stick an Ihren Computer an und führen Sie den folgenden Befehl aus, um den Gerätenamen Ihres USB-Sticks zu ermitteln. In unserem Fall lautet der Gerätename „sdb“, wie Sie im folgenden Screenshot sehen können:

    $ sudo lsblk -e7

    Navigieren Sie zum Verzeichnis „Downloads“. Dort sollten Sie das Debian 12 ISO-Image finden.

    $ cd ~/Downloads
    $ ls -lh

    Um das Debian 12 ISO-Image auf den USB-Stick „sdb“ zu schreiben, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    $ sudo dd if=debian-12.0.0-amd64-netinst.iso of=/dev/sdb bs=1M status=progress conv=noerror,sync

    NOTIZ: Der Inhalt des USB-Sticks wird entfernt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre wichtigen Dateien verschieben, bevor Sie den Befehl ausführen.

    Das Debian 12 ISO-Image wird auf die SDB des USB-Sticks geschrieben. Es dauert eine Weile, bis es fertig ist.

    Zu diesem Zeitpunkt sollte das Debian 12 ISO-Image auf den USB-Stick geschrieben werden.

    Um den USB-Stick sicher von Ihrem Computer zu entfernen, führen Sie den folgenden Befehl aus:

    $ sudo eject /dev/sdb

    Ihr USB-Stick sollte bereit sein, Debian 12 auf jedem Computer zu installieren.

    Abschluss

    Wir haben Ihnen gezeigt, wie Sie mit Rufus einen bootfähigen USB-Stick von Debian 12 auf den Betriebssystemen Windows 10 und Windows 11 erstellen. Wir haben Ihnen auch gezeigt, wie Sie mit „dd“ einen bootfähigen USB-Stick von Debian 12 unter Linux erstellen.

    Kommentar verfassen

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Nach oben scrollen