So ermitteln Sie, welche .NET Framework-Versionen installiert sind

Ein Schlüsselelement von Windows-Betriebssystemen, das „.NET Framework” ermöglicht die Erstellung und Ausführung von Anwendungen. Um die Kompatibilität und eine angemessene Ressourcennutzung sicherzustellen, ist es wichtig zu verstehen, wie man beurteilen kann, welche Versionen des .NET Frameworks auf einem System installiert sind.

Ziel dieses Artikels ist es, verschiedene Methoden zur Bestimmung der installierten .NET Framework-Versionen zu untersuchen.

Was ist .NET Framework?

Bevor Sie sich mit der Bewertung der installierten Versionen befassen, ist es wichtig, die Bedeutung des .NET Framework zu verstehen. Dieses von Microsoft entwickelte Software-Framework bietet ein umfassendes und konsistentes Programmiermodell zum Erstellen von Anwendungen, die auf verschiedenen Plattformen ausgeführt werden können, vom Desktop über das Web bis hin zu Mobilgeräten.

Es gibt zwei Hauptteile von .NET Framework, die jeweils separat versioniert werden:

  • Eine Sammlung von Assemblys, bei denen es sich um Typen und Ressourcensammlungen handelt, die Ihren Programmen ihre Funktionalität bereitstellen. Die Assemblys und das .NET Framework haben die gleiche Versionsnummer. Zu den Versionen von .NET Framework gehören beispielsweise 4.5, 4.6.1 und 4.7.2.
  • Die Common Language Runtime (CLR) ist für die Verwaltung und Ausführung des Codes für Ihre App verantwortlich. Normalerweise werden verschiedene .NET Framework-Versionen von derselben CLR-Version unterstützt. Beispielsweise unterstützen CLR-Versionen größer oder gleich 4.0.30319.42000 .NET Framework-Versionen ab .NET Framework 4.6, während CLR-Versionen kleiner oder gleich 4.0.30319.xxxxx die .NET Framework-Versionen 4 bis 4.5.2 unterstützen.

Bedeutung der Bestimmung der .NET Framework-Versionen

Die Bestimmung der installierten .NET Framework-Versionen ist für eine effiziente Anwendungsentwicklung und -bereitstellung von entscheidender Bedeutung. Verschiedene Versionen können neue Funktionen, Sicherheitsverbesserungen und Fehlerbehebungen einführen, die sich erheblich auf das Verhalten und die Kompatibilität einer Anwendung auswirken können.

Darüber hinaus ist die Bestimmung der Framework-Versionen für die Lösung von Kompatibilitätsproblemen und die Gewährleistung einer optimalen Leistung von entscheidender Bedeutung, da durch die Auswahl der richtigen Framework-Version sichergestellt wird, dass alle Abhängigkeiten erfüllt sind.

Bestimmen der .NET Framework 4.5-Versionen und höher

Die auf einem Computer installierte .NET Framework-Version (4.5 und höher) wird in der Registrierung unter „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\NET Framework Setup\NDP\v4\Full“ Weg. Der vollständige Unterschlüssel muss vorhanden sein, damit .NET Framework 4.5 oder höher installiert werden kann.

Der Release REG_DWORD-Wert in der Registrierung dient als Darstellung der aktuell installierten .NET Framework-Version. Im Folgenden sind die Versionen und ihre jeweiligen Release-Werte aufgeführt:

.NET Framework-Version
Freigabewert

.NET Framework 4.5
Alle Windows-Betriebssysteme: 378389

.NET Framework 4.5.1
Unter Windows 8.1 und Windows Server 2012 R2: 378675

Auf allen anderen Windows-Betriebssystemen: 378758

.NET Framework 4.5.2
Alle Windows-Betriebssysteme: 379893

.NET Framework 4.6
Unter Windows 10: 393295

Auf allen anderen Windows-Betriebssystemen: 393297

.NET Framework 4.6.1
Auf Windows 10-November-Update-Systemen: 394254

Auf allen anderen Windows-Betriebssystemen (einschließlich Windows 10): 394271

.NET Framework 4.6.2
Unter Windows 10 Anniversary Update und Windows Server 2016: 394802

Auf allen anderen Windows-Betriebssystemen (einschließlich anderer Windows 10-Betriebssysteme): 394806

.NET Framework 4.7
Unter Windows 10 Creators Update: 460798

Auf allen anderen Windows-Betriebssystemen (einschließlich anderer Windows 10-Betriebssysteme): 460805

.NET Framework 4.7.1
Unter Windows 10 Fall Creators Update und Windows Server, Version 1709: 461308

Auf allen anderen Windows-Betriebssystemen (einschließlich anderer Windows 10-Betriebssysteme): 461310

.NET Framework 4.7.2
Unter Windows 10 April 2018 Update und Windows Server, Version 1803: 461808

Auf allen Windows-Betriebssystemen außer Windows 10 April 2018 Update und Windows Server, Version 1803: 461814

.NET Framework 4.8
Unter Windows 10 Mai 2019 Update und Windows 10 November 2019 Update: 528040

Unter Windows 10 Mai 2020 Update, Oktober 2020 Update, Mai 2021 Update, November 2021 Update und 2022 Update: 528372

Unter Windows 11 und Windows Server 2022: 528449

Auf allen anderen Windows-Betriebssystemen (einschließlich anderer Windows 10-Betriebssysteme): 528049

.NET Framework 4.8.1
Unter Windows 11 2022 Update: 533320

Alle anderen Windows-Betriebssysteme: 533325

Ermitteln der installierten .NET Framework-Versionen mithilfe von PowerShell

Eine Methode zum Ermitteln der installierten .NET Framework-Versionen ist die Verwendung von Befehlszeilentools wie „Power Shell„. Mit diesen Tools können Entwickler auf die Windows-Registrierungseinstellungen zugreifen und diese überprüfen, in denen die installierten Versionen von .NET Framework gespeichert sind. Durch die Bezugnahme auf bestimmte Registrierungsschlüssel und -werte ist es möglich, die installierten Framework-Versionen genau zu identifizieren.

Sie können den unten angegebenen Code verwenden, um die installierten .NET Framework-Versionen zu ermitteln:

$release = Get-ItemPropertyValue -LiteralPath ‚HKLM:SOFTWARE\Microsoft\NET Framework Setup\NDP\v4\Full‘ -Name Release
switch ($release) {
{ $_ -ge 533320 } { $version = ‚4.8.1 oder höher‘; brechen }
{ $_ -ge 528040 } { $version = ‚4.8‘; brechen }
{ $_ -ge 461808 } { $version = ‚4.7.2‘; brechen }
{ $_ -ge 461308 } { $version = ‚4.7.1‘; brechen }
{ $_ -ge 460798 } { $version = ‚4.7‘; brechen }
{ $_ -ge 394802 } { $version = ‚4.6.2‘; brechen }
{ $_ -ge 394254 } { $version = ‚4.6.1‘; brechen }
{ $_ -ge 393295 } { $version = ‚4.6‘; brechen }
{ $_ -ge 379893 } { $version = ‚4.5.2‘; brechen }
{ $_ -ge 378675 } { $version = ‚4.5.1‘; brechen }
{ $_ -ge 378389 } { $version = ‚4.5‘; brechen }
Standard { $version = $null; brechen }
}

if ($version) {
Write-Host -Object „.NET Framework-Version: $version“
} anders {
Write-Host -Object „.NET Framework Version 4.5 oder höher wird nicht erkannt.“
}

Der obige Code prüft wie folgt, ob der Wert des Release-Eintrags größer oder gleich den Werten der bekannten Release-Schlüssel ist:

Ermitteln der installierten .NET Framework-Versionen mithilfe des Registrierungseditors

Befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um die installierten .NET Framework-Versionen zu analysieren:

Schritt 1: Lösen Sie das „Strg+R” Tastenkombinationen zum Öffnen des „LaufenGeben Sie im Dialogfeld „regedit“, und klicken Sie dann auf „OK”:

Notiz: Um regedit verwenden zu können, müssen Sie über Administratorrechte verfügen.

Schritt 2: Navigieren Sie nun zu „HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\NET Framework Setup\NDP\v4\Full“ Weg. Das .NET Framework 4.5 oder höher ist nicht installiert, wenn „VollDer Unterschlüssel fehlt. Dies ist hier jedoch nicht der Fall:

Schritt 3: Suche nach „Freigeben”Eintrag. Falls vorhanden, ist .NET Framework 4.5 oder höher installiert. Sein Wert ist einer bestimmten .NET Framework-Version zugeordnet. Zum Beispiel der Freigabeschlüssel für „.NET Framework 4.8„ist 533325 im Wert der begleitenden Abbildung für das Feld „Release“:

Abschluss

Entwickler müssen über umfassende Kenntnisse zur Bestimmung der auf dem System installierten .NET Framework-Versionen verfügen. Durch den Einsatz von Methoden wie der Analyse der PowerShell oder der Windows-Registrierung können Entwickler bei der Entwicklung von Anwendungen fundierte Entscheidungen treffen, die mit den verfügbaren Framework-Versionen übereinstimmen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen