So beheben Sie den Fehler „404 Not Found“ mit „apt-get update“ auf altem Ubuntu

Beim Aktualisieren der Paketliste auf dem alten Ubuntu-System kann es manchmal zu Problemen kommen „404 Nicht gefunden“ Fehler. Diese Art von Fehler führt zu einer unerwarteten Situation und kann dazu führen, dass das System-Repository nicht aktualisiert wird. Wenn Sie derjenige sind, bei dem diese Art von Fehler auftritt, finden Sie in den Richtlinien dieses Artikels Hilfe.

Beheben Sie den Fehler „404 Not Found“ mit „apt-get update“ auf altem Ubuntu

Der „404 Nicht gefunden“ Fehler tritt auf, wenn Sie ausführen können „passendes Update“ oder „apt-get update“ Befehl auf dem alten Ubuntu-Terminal.

Sudo apt-get update

Diese Art von Fehler tritt auf, weil das PPA-Repository, das Sie in der Ubuntu-Repository-Liste hinzugefügt haben, nicht kompatibel ist und daher auf Ihrem System nicht aktualisiert werden kann.

Um das zu beheben „404 Nicht gefunden“ Fehler, dann gibt es zwei einfache Methoden, die durchgeführt werden können:

Methode 1: GUI-Methode

Um das zu lösen „404 Nicht gefunden“ Gehen Sie mithilfe der GUI-Methode zum Ubuntu-Anwendungsmenü, suchen Sie es und öffnen Sie es Software und Updates.

Klicken Sie dann auf Andere Software Registerkarte, und Sie finden die Liste der installierten PPA-Repositorys:

Von hier aus müssen Sie das angezeigte PPA-Repository entfernen „404 Nicht gefunden“.

Um das PPA-Repository zu entfernen, deaktivieren Sie das Repository, das Sie nicht entfernen möchten, sodass nur das Repository übrig bleibt, das den Fehler verursacht, und klicken Sie dann auf Entfernen Taste:

Notiz: Der obige Screenshot dient der Veranschaulichung. Entfernen Sie nicht die Hauptrepositorys.

Nachdem Sie die oben genannten Schritte nun korrekt ausgeführt haben, können Sie das ausführen apt-get-Update Befehl, der Fehler wäre nicht mehr da:

Sudo apt-get update

Methode 2: Befehlszeilenmethode

Wenn Sie das Terminal nicht verlassen und reparieren möchten „404 Nicht gefunden“ Mithilfe der Befehlszeile können Sie diese Methode verwenden, bei der Sie nur den unten aufgeführten Befehl zusammen mit dem Namen des PPA-Repositorys ausführen müssen, das einen Fehler anzeigt:

sudo add-apt-repository –remove ppa:

Zum Beispiel:

sudo add-apt-repository –remove ppa:jonathonf/nimlang

Dann zu überprüfen, dass die „404 Nicht gefunden“ wurde erfolgreich behoben, führen Sie das erneut aus apt-get-Update Befehl:

Sudo apt-get update

In der Ausgabe sehen Sie, dass der Fehler erfolgreich behoben wurde.

Abschluss

Immer wenn ein neues PPA-Repository auf einem alten Ubuntu installiert wird, ist es möglicherweise nicht mit dem System kompatibel und die Benutzer werden davon betroffen sein „404 Nicht gefunden“ beim Aktualisieren des Repositorys. Um das zu beheben „404 Nicht gefunden“, Die Benutzer müssen das fehlerhafte PPA-Repository per GUI oder Befehlszeilenterminal aus dem System entfernen. Danach können sie das alte Ubuntu-Repository erfolgreich mit dem aktualisieren aktualisieren Befehl.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen