So beheben Sie das Problem – bash: pip: Befehl nicht gefunden

Pip ist ein Paketmanager für Python, der die einfache Installation und Verwaltung von Python-Paketen unterstützt. Bei der Verwendung von pip im Bash-Terminal wird möglicherweise die Fehlermeldung „pip: Befehl nicht gefunden“ angezeigt. Dieses Problem kann aus verschiedenen Gründen auftreten und für Neulinge ärgerlich sein. Es kann jedoch schnell behoben werden, indem ein paar einfache Verfahren befolgt werden. Die Ursachen dieses Fehlers und wie Sie ihn beheben können, werden in diesem Artikel behandelt.

Warum tritt der Fehler „pip: Befehl nicht gefunden“ auf?

Der Fehler „pip: Befehl nicht gefunden“ tritt auf, wenn der pip-Befehl nicht auf Ihrem System installiert ist oder wenn das System den pip-Paketmanager nicht finden kann. Hier sind einige Gründe, die ihn verursachen könnten:

  • Pip nicht installiert: Wenn pip nicht auf Ihrem System installiert ist, erkennt das Terminal den pip-Befehl nicht.
  • Pfad nicht festgelegt: Wenn der Pfad zum pip-Befehl im Bash-Terminal nicht korrekt eingestellt ist, kann das System den pip-Befehl nicht finden.
  • Falsche Pip-Version: Wenn auf Ihrem System mehrere Python-Versionen installiert sind, haben Sie möglicherweise pip für eine andere Python-Version installiert als die, die Sie derzeit verwenden.

Wie behebe ich den Fehler „pip: Befehl nicht gefunden“?

Um den Fehler „pip: Befehl nicht gefunden“ zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:

Schritt 1: Überprüfen Sie, ob pip installiert ist

Führen Sie den folgenden Befehl im Terminal aus, um zu sehen, ob pip auf Ihrem Computer eingerichtet ist:

pip –version

Wenn pip installiert ist, zeigt dieser Befehl die Versionsnummer von pip an. Wenn pip nicht installiert ist, wird eine Fehlermeldung angezeigt:

Wenn pip nicht installiert ist, können Sie es mit dem folgenden Befehl installieren:

sudo apt-get install python3-pip -y

Dieser Befehl installiert pip auf Ihrem System. Wenn Sie eine andere Python-Version verwenden, ersetzen Sie „python“ durch die von Ihnen verwendete Python-Version:

Schritt 2: Legen Sie den Pfad auf pip fest

Wenn pip installiert ist, das System den pip-Befehl aber nicht finden kann, müssen Sie den Pfad zu pip im Bash-Terminal festlegen und dazu den folgenden Befehl ausführen:

export PATH=$PATH:/usr/local/bin

Dieser Befehl legt den Pfad zu pip im Bash-Terminal fest. Wenn Sie pip an einem anderen Ort installiert haben, ersetzen Sie „/usr/local/bin“ durch den Pfad zum pip-Befehl auf Ihrem System:

Abschluss

Der Fehler „pip: Befehl nicht gefunden“ lässt sich leicht beheben, indem man prüft, ob pip installiert ist, es bei Bedarf installiert, den Pfad zu pip in der Bash festlegt und die Pip-Version überprüft. Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie Python-Pakete einfach mit pip im Bash-Terminal installieren und verwalten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen