Deinstallieren Sie Chrome unter Ubuntu 22.04

Google Chrome ist der beliebteste Webbrowser. Es handelt sich um einen plattformübergreifenden Webbrowser, der von Google entwickelt wurde und für alle wichtigen Plattformen verfügbar ist: Windows, Linux, macOS, iOS, Android usw. Er basiert auf dem Open-Source-Chromium-Projekt.

In dieser Anleitung werfen wir einen Blick auf die Deinstallation von Chrome in Ubuntu 22.04.

Voraussetzungen:

Um dieser Anleitung zu folgen, benötigen Sie die folgenden Komponenten:

    • Ein ordnungsgemäß konfiguriertes Ubuntu-System.
    • Zugriff auf einen Nicht-Root-Benutzer mit Sudo-Berechtigung.

Google Chrome in Ubuntu

Für Debian/Ubuntu bietet Google ein installierbares DEB-Paket an. Falls installiert, konfiguriert das Paket auch das offizielle Chrome-Repo für Debian/Ubuntu. Daher können wir den APT-Paketmanager verwenden, um Chrome zu deinstallieren.

Die folgende Anleitung zeigt eine ausführliche Diskussion über die Installation von Google Chrome in Ubuntu 22.04.

Beachten Sie, dass Chrome und Chromium unterschiedliche Anwendungen sind. Chrome wird von Google angeboten und enthält proprietäre Codes, während Chromium direkt vom Quellcode von abgeleitet ist das Chromium-Projekt.

Schritt 1: Suchen der Chrome-Pakete

Überprüfen Sie die Existenz des Chrome-Pakets mit dem folgenden Befehl:

$ apt list –installed | grep google-chrome

Je nach Release-Kanal ist der Paketname unterschiedlich:

    • Stabiler Kanal: google-chrome-stable
    • Instabiler Kanal: google-chrome-unstable
    • Beta-Kanal: google-chrome-beta

Schritt 2: Chrome deinstallieren

Nachdem wir nun die Paketnamen haben, können wir sie mit APT deinstallieren.

Um das stabile Chrome zu deinstallieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

$ sudo apt Google-Chrome-Stable entfernen

Um das instabile Chrome zu deinstallieren, verwenden Sie stattdessen den folgenden Befehl:

$ sudo apt entferne Google-Chrome-Unstable

Um die Betaversion von Chrome zu deinstallieren, verwenden Sie stattdessen diesen Befehl:

$ sudo apt entferne Google-Chrome-Beta

Alternativ können wir alle installierten Google Chrome-Pakete mit dem folgenden Befehl entfernen:

$ sudo apt entferne google-chrome-*


Schritt 3: Entfernen des Chrome Repo

Wenn Sie Chrome in Zukunft installieren möchten, wird empfohlen, das Chrome-Repo beizubehalten, da Sie Chrome nahtlos installieren und Updates erhalten können. Es gibt jedoch Möglichkeiten, es zu entfernen.

Zuerst müssen wir herausfinden, wo das Chrome-Repo gespeichert ist. Es gibt zwei Orte, an denen Repo-Informationen in Ubuntu gespeichert werden:

    • /etc/apt/sources.list: Die Standarddatei, die APT verwendet, um die Liste der Repos abzurufen. Idealerweise sollte es nur die System-Repos enthalten.
    • /etc/apt/sources.list.d/: Ein Verzeichnis, das die zusätzlichen „.list“-Dateien enthalten kann. Idealerweise sollten hier Repo-Dateien von Drittanbietern gespeichert werden.

Anstatt jede einzelne „.list“-Datei unter /etc/apt manuell zu überprüfen, können wir grep verwenden, um den Prozess zu automatisieren:

$ grep -r „https://dl.google.com/linux/chrome/deb/“ /etc/apt/*

Wenn die Einträge in den entsprechenden Dateien gespeichert sind, können Sie sie sicher entfernen. Wenn die Einträge Teil einer größeren Datei sind, müssen Sie die Dateien bearbeiten und die Einträge manuell entfernen.

Chrom in Ubuntu

Der Chromium-Browser ist eine Open-Source-Software, die keine proprietären Webcodes enthält. Die meisten Linux-Distributionen bieten den Chromium-Browser direkt aus ihren offiziellen Paket-Repos an. Im Fall von Ubuntu ist Chromium jedoch als verfügbar Snap-Paket von Snapcraft.

Der Chrom-Browser Das Paket aus Ubuntu-Repos ist ein Übergangspaket, nicht das eigentliche Programm:

$ apt info Chrom-Browser


Schritt 1: Chromium Snap finden

Der erste Schritt besteht darin, die Existenz des Chromium-Snap-Pakets zu überprüfen. Überprüfen Sie die Liste der installierten Snap-Pakete:

$ Snap-Liste | grep Chrom

Beachten Sie, dass Snap für die verschiedenen Chromium-Versionen unterschiedliche Kanäle verwendet:

    • Chromium stabil: aktuell/stabil
    • Chromium Beta: Neueste/Beta
    • Chromium-Kandidat: aktuell/Kandidat
    • Chromkante: Neueste/Edge

$ snap info chrom

Durch die Deinstallation des Chromium-Snap werden auch die Pakete von allen Kanälen entfernt.

Schritt 2: Chromium Snap deinstallieren

Um das Chromium-Snap-Paket zu deinstallieren, führen Sie den folgenden Befehl aus:

$ sudo snap Chrom entfernen

Überprüfen Sie, ob die Deinstallation erfolgreich war:

$ Snap-Liste

Abschluss

Wir haben gezeigt, wie man Chrome von Ubuntu 22.04 deinstalliert. Darüber hinaus haben wir besprochen, wie man das Chrome-Repo aus dem System entfernt. In dieser Anleitung wurde auch gezeigt, wie Sie den Chromium-Browser vom System deinstallieren.

Nicht zufrieden mit Chromium/Chrome? Es stehen zahlreiche Webbrowser zur Auswahl. Schauen Sie sich die besten Webbrowser des Jahres 2023 für Ubuntu an.

Viel Spaß beim Rechnen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen